Doktorat Psychotherapiewissenschaft

Das Doktoratsstudium der Psychotherapiewissenschaft wird am Standort Wien angeboten und kann mit Beginn des Wintersemesters begonnen werden.

Durch das Doktoratsstudium soll der wissenschaftliche Nachwuchs auf dem Gebiet der Psychotherapiewissenschaft gefördert werden. Der Nachweis zu selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit soll grundsätzlich in publikationsfähiger Form erbracht werden.

Im Rahmen des Doktoratsstudiums ist die Teilnahme an Lehrveranstaltungen über einen Zeitraum von sechs Semestern notwendig, wobei pro Semester jeweils zwei Lehrveranstaltungen zu jeweils zwei Blöcken (donnerstags bis samstags, jeweils von 10:00 bis 19:00 Uhr) in Wien zu absolvieren sind. Eine intensive Betreuung der Studentinnen und Studenten ist gewährleistet.

Nach Abschluss des Studiums wird der Titel »Doktorin der Psychotherapiewissenschaft« bzw. »Doktor der Psychotherapiewissenschaft« verliehen, abgekürzt »Dr.scient.pth.«. Dieser Titel ist einem internationalen Ph.D. gleichwertig.

Weitere Informationen finden Sie auf der Doktoratsseite der Fakultät Psychotherapiewissenschaft Wien.

Bei Fragen können Sie sich auch gerne direkt an Fr. Pfitzner wenden.